lifeminder

Über alles, was mich fasziniert & interessiert
 

Letztes Feedback

Meta





 

"Das Herdentier"

Es ist Mitte Oktober, über 20 C° und noch immer ist es möglich, die Mittagspause in der kleinen Parkanlange zu verbringen. Was ich sehr genieße.
Zur Abwechslung fühle ich mich wach und ausgeruht. Was ich daran merke, das ich nicht das Gefühl habe, dass, das Beste am Montag ist, das es ihn nur einmal in der Woche gibt.

Sicher auch etwas beflügelt, durch die Übungsstunden mit meinem Jugendteam. Eine anvertraute Aufgabe, die mein Leben seit fast 15 Jahren extreme bereichert.
 

Am vergangenen Freitag, wohnte ich einmal mehr einer standesamtlichen Trauung bei.
Standesamtliche und kirchliche Vermählungen haben etwas mit der Unterhaltungsform Kino Gemeinsam. Sie werden mir niemals langweilig. Ich genieße sie, jedes mal aufs Neue.
Ich muss meist aufpassen, das ich nicht selbst währen der Zeremonie einige Tränen verdrücke.
 

Früher dachte ich, "Meiner Einer" wäre zum Einzelgänger geboren.
Allerdings, je älter ich werde, desto mehr stelle ich erstaunt fest, das ich Menschen um mich herum, wie den Sauerstoff zum Atmen benötige!

Was nicht bedeutet, das auch ich, nicht hin und wieder, die Abgeschiedenheit suche, um Seele und Gedanken baumeln zu lassen.
Ich bin ein Herdentier, das Menschen sehr gerne mag und ebenso gerne von ihnen lernt, viel erfährt und mit ihnen listige Dinge unternimmt.
Ich bin ein absolutes Herdentier und werde es wohl auch immer bleiben. 

Aus meinem Lieblingsbuch; "Handbuch des Kriegers des Lichts" von Paulo Coelho (Seite 110):

"Ein Krieger vertraut den anderen, weil er vor allem Vertrauen in sich selbst hat".



(Blog wurde bereits, am Montag, 16. Oktober 2017 in der kleinen gemochten Parkanlage verfasst).
 

 

19.10.17 18:43

Letzte Einträge: Bock auf Blog, Flucht aus der Virtuellen Welt, "Mangelndes Selbstbewußtsein & Zuneigung"

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen