"Vorweihnachtliches kränkeln"

Jetzt hat es mich doch erwischt!
Der Hals kratzt und ich fühle mich relativ schlapp. Mit ausreichend Chemie, Vitaminen und Tips aus Großmutters Trickkiste kämpfe ich dagegen an.

Ich sitze im Wohnzimmer. Das Notizbüchlein auf meinem Schoss, Kugelschreiber fest in der Hand, Blicke und Gedanken wandern unregelmäßig zwischen dem Fußballspiel: TSG Hoffenheim vs VFB Stuttgart und dem Block hin und her.

Mich hat eine vorweihnachtliche Gemütlichkeit eingefangen.
Aber ich hab auch, in den vergangenen Monaten, selten so ruhig irgendwo einfach nur stressfrei dagesessen, wie jetzt gerade.
Feine Plätzchen, zuckerfreies Cola, ein wohltuende mollige Wärme. Verstärkt wird diese Vorweihnachtsfreude von Nikoläusen in verschiedenen Größen. Kleinen Tannenbäumen aus Plastik, Kunststoff oder Glas und einem roten Stern, der in der Mitte des Wohnzimmers festlich von Decke baumelt.

Diese gelöste Friedlichkeit setzt mir Flöhe ins Ohr.
Vom rigorosen ausmisten nach dem Marie Kondo-Prinzip.
Über die Rückkehr zum Sport. Nicht nur als Übungsleiter zu fungieren. Auch die Überlegung, tatsächlich, die Mehrzahl meiner Freizeitämter abzugeben, fühlt sich in dieser Sekunde richtig an.
Erstmals seit Jahren verspüre ich Lust auf eine feste Partnerschaft! - Das gab es "so" seit Jahren nicht mehr!

14.12.17 01:51

Letzte Einträge: „Musikalische Tatortranglisten effizienter gestalten“, „Ä Tännchen please“ , "Gedanken- und Geduldsspiele", "Sonntagsgefühle", "Gute Automatismen"

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.12.17 16:24)
merry-n
Lieber lifeminder ich wünsche dir recht baldige Genesung!
Andererseits scheinst du die Zeit der Muse ja sehr gewinnbringend zu nützen. Ich hoffe, dass deine Endjahres Veränderungsvorsätze weiter Blüten treiben und der Wind der Veränderung viel Neues und Gutes für dich herbeiweht!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung