"Musik (aus Kopfhörer)"

Nicht nur Kopfhörer in den Ohren, sondern auch endlich wieder Musik!

Wie lange es wohl - abgesehen von den letzten Tagen - her ist, das ich über Stunden hinweg Musik gehört habe?
Ich meine nicht, einen Song, ein paar Liedchen.
Sondern wirklich über Stunden hinweg.
Ich bin mir nicht sicher, ob die einzelnen Songs mich eingefangen haben, als Solche? Oder ist es einfach nur die Intensität von Musik über Kopfhörer, die noch einmal (zumindest für mich) so eine ganz andere Erfahrung ist?

YouTube ist wie ein wundersamer Wühltisch auf dem man fast alles findet, was man sucht. ... und zusätzlich - meist sogar unabsichtlich - neue Musik-Perlen zu Tage fördert.

Ich habe eine Freude an den unterschiedlichsten Musik-Genres: "Rock, Pop, Klassik, Rap, Country, Jazz, Schlager, Instrumental". - Völlig egal, Hauptsache Musik (die ich mag) .
Stelle aber auch erschreckend fest, das ab 2006 mein "Chart-Wissen" deutlich schrumpft, kaum existent ist. Vielleicht hab ich ja in diesem Jahr auch meine besondere Leidenschaft für das Musik hören - bis heute - verloren?

Ich feiere die lustigen Texten, leide bei traurigen Texten (im Kopf & Herzen) mit, schüttele den Kopf zum Rhythmus der Melodien, singe leise mit.
Erfreue mich an einer durch Töne & gesungene Worten erzeugten waschechten Gänsehaut.

Früher hab ich Liveaufnahmen überhaupt nicht gemocht, jetzt fühlt es sich gerade an, als steh ich da in der Menschenmenge und spüre dieses besondere Live-Feeling. Was wohl auch den neuen Kopfhörern geschuldet ist ?!?

Ein bisschen bereue ich es gerade, das ich kein Instrument spielen kann.
Aber das hören, das hören - packt mich, lässt mein Herz auf eine wundersame Weise ganz leicht werden. Vereinnahmt mich.

Musik - was für ein unglaublich schönes Seelenwort! - Gleich noch einmal: "MUSIK"! ... und nochmal: "MUSIK"!
Eine Süße Versuchung, die ich wieder für mich entdeckt habe, diesmal bestimmt nicht mehr loslassen werde!

27.2.18 04:52

Letzte Einträge: "Ich packe meinen Koffer. ... und will jetzt schon wieder nach Hause"!, "Von Sommerlöchern, Heihunger auf Knoppers und einem 90er Podcast", "Gute Nachrichten & Audiodeskription", "Unbezwingbar"

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(27.2.18 07:38)
merry-n
Du sprichst mir aus der Seele! Ohne Musik würde mir viel fehlen. Nichts kann uns emotional so packen und aufwühlen oder so entspannen oder so beglücken.
Ich sitze fast täglich etwa eine Stunde am Klavier und singe auch mindestens eine Arie (ich habe eine Opernsängerinnenausbildung gemacht). Der Musikkonsum und- geschmack hat sich im Laufe meines Lebens zwar geändert, aber nicht die Bedeutung.
Weiterhin viel Freude mit " deiner" Musik!


Gartenschuhe (6.3.18 20:29)
Es stimmt, Musik bewirkt einiges. Es kann Kraft geben, ablenken und zum Nachdenken anregen.schön das Du in der Musik aufgehst,bewahre es.
Im übrigen lese ich Deine Texte gerne, da fühle ich mich, als wenn ich es selbst erlebe.
Liebe Grüsse
Diana


Gartenschuhe (6.3.18 20:30)
Es stimmt, Musik bewirkt einiges. Es kann Kraft geben, ablenken und zum Nachdenken anregen.schön das Du in der Musik aufgehst,bewahre es.
Im übrigen lese ich Deine Texte gerne, da fühle ich mich, als wenn ich es selbst erlebe.
Liebe Grüsse
Diana

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung