"Gute Nachrichten & Audiodeskription"

Die wunderbarste Nachricht des Tages, dass die Thailändische Fußballmannschaft endlich gerettet ist! Wochenlang hab ich gefiebert und gehofft, dass sie es aus ihrem Höhlen-Gefängnis schaffen.
Nicht auszudenken, wie wohl erst Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde um ihre Angehörigen gezittert haben müssen?
Ein dreifaches Hoch auf alle, die diese Rettungsaktion möglich gemacht und dieses qualvolle Höhlendrama zu einem guten Ende gebracht haben!
Man darf nicht den Taucher vergessen, der bei den Vorbereitungen - der riskanten Befreiungsaktion - sein Leben verlor.


Mit Vater zusammen verfolgte ich, das Fußball-Weltmeisterschafts-Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien.
Das Beste daran, waren aber nicht die gezeigten Leistungen auf dem grünen Rasen. Die wir als okay einstuften.
Auch nicht unser übliches lustiges Geplänkel.

Zumindest nicht bis zur 47. Minute.

Da kam Papa auf die grandiose Idee, auf Audiodeskription (eine art Radiokommentar, die blinden und sehbehinderten Menschen ermöglichen soll, diese Events, ob Sportveranstaltungen, Shows oder Filme weitaus besser wahrnehmen zu können) umzustellen.
Die ARD & ZDF als zusätzliche Option anbieten.

Direkt gewann die Halbfinal-Begegnung - durch diese grandiosen Spielbeobachtungen des Kommentatoren-Duos -an Brisanz.
Punktgenau und detailirrt beschrieben, die Berichterstatter, was wir auf der Mattscheibe sahen.
Fernsehbild und Audiodeskription zumindest beim Fußball einfach göttlich.

Haargenau wurden nicht nur die Darbietungen der 22 Akteure auf dem Feld, sondern auch genial Mimik und Gestik, geschildert.
Wir hatten durchaus unseren Spaß an solch emotionalen Kommentaren wie: "Loris hält den Knochenbrecher-Schuss".
Wie ein Franzose unabsichtlich von einem Belgischen Auswahlspieler mit dem Ball angeschossen wurde, hieß es, nach ausführlicher Zeitlupenstudie: "Da schwabbelte das ganze Kinn".
Besonders treffend formuliert, wie der Nationaltrainer Frankreichs, Didier Deschamps, über das 1:0 jubelte: "Da reißt er die Arme hoch wie ein Boxer". - Einfach Herrlich.

Selbst das Spiel, von dem wir uns im Vorfeld noch deutlich mehr versprochen hatten, gewann durch die gute Chemie zwischen den Kommentatoren, sofort an Farbe.

Es war eine nette Abwechslung zum Bekannten!

Was diese Audiodeskription-Kommentatoren verbal leisten ist unglaublich kreativ. Eine ganz eigene Form von Sprachdynamik und Wort-Akrobatik

Vater und ich können, uns auch in Zukunft vorstellen, besonders wenn eine Partie nicht unseren Vorstellungen entspricht, immer mal wieder in dieses Spektakel: "Audiodeskription" hineinzuhören.


Jedoch sind wir heilfroh, dass wir nicht auf Audiodeskription angewiesen sind.
Uns ist klar, was für uns ein Riesenspaß war, ist für andere Menschen unabdingbar, um solche oder ähnliche Events überhaupt genießen zu können.- Umso schöner, das uns mittlerweile die moderne Welt solche und viele andere außergewöhnliche Möglichkeiten bietet!

11.7.18 05:04

Letzte Einträge: "Ich packe meinen Koffer. ... und will jetzt schon wieder nach Hause"!, "Von Sommerlöchern, Heihunger auf Knoppers und einem 90er Podcast", "Unbezwingbar", Verpflichtungen?!?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung