"Meine krampfhaften Mondflüge"

Ich drehe leicht meinen Fuß hin- und her.
Fühle einen Krampf, dieser möchte sich in mein rechtes Bein schleichen.  Ich will das mit meinen kreisenden Fußbewegungen verhindern.
Ich schreibe diese öfters mich heimsuchenden Krämpfen weniger einem Magnesiummangel -wie meiner fürchterlichen Ernährung - der letzten 4-6 Wochen hinzu.
Da waren Obst und weitere Gesunde Speisen mehr Beilage wie Hauptmahlzeit.
Ich merke es auch an einer kleinen, bösen, unübersehbaren Wampe, die nicht sein müsste. - Na, der Wampe geht’s ab Dienstag wieder an den Kragen!


Wieso nicht sofort?
Heute darf ich dem Alltag entfliehen.
Stattdessen sitze ich im Verlaufe des Nachmittages in einem bekannten Wormser Eiscafé und spreche ein Pärchen-Shooting ab.
Wenn ich schon einmal frei habe, lasse ich es mir mit Süßspeisen und klebrigen Getränken gutgehen. – Ja, es geht auch völlig ohne. Aber es macht so natürlich viel mehr Spaß!

Worauf ich mich besonders freue, ist das doch eines der Genres ist, die eher weniger an mich herangetragen werden.
Außerdem sind erste Oktoberfest-Aufträge an mich vergeben worden.
In dieser Woche feiern wir in meinem Heimatort, das letzte verbliebene größere Ortsfest.
 
Dafür schlafe ich weiterhin mehr wie sechs Stunden. Am gestrigen Sonntag waren es sogar neun Stunden, sagenhaften Schlafes.


Was steht sonst heute an? – Training.
Ich freue mich sehr, dass eine meiner Gruppen mit einem Sieg in die Saison 2019/2020 hervorragend gestartet ist.
Das sich alle Eltern von unserem oder dem Auswärtsteam, wie auch die Übungsleiter, fair und Vorbildlich benommen haben lässt mich aufatmen. Was mir nicht immer selbstverständlich scheint!?!

Ich höre, während ich diese Zeilen schreibe, einen Podcast über Mondflüge und Genres in denen sie erwähnt werden. Es gibt da die Erwähnung eines Wallace und Gromit Filmchens. In dem die Titelgebenden Hauptfiguren zum Mond fliegen. Bevor es losgeht tapezieren die zwei Knetfiguren ihre Rakete. Damit es sich im inneren der Rakete auch ja heimelig anfühlt.

 Ich finde diese Vorstellung so lustig und geradezu unglaublich verständlich. – Ich würde es ihnen gleichtun.

 

 

16.9.19 04:38

Letzte Einträge: „Ein Stückchen Einfluss auf mein Leben“, „Von heißer Schokolade & Hoch- und Wohlgefühlen“, "Nie mehr Bussibär" oder Erinnerungen an einen lieben Chatfreund", "Erzähl mal was", "Ne Chatwelt, die mir nicht gefällt"!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung