„Lebensfrohe Nachweihnachten“

Manchmal ist Weihnachten nach Weihnachten feierlicher wie das eigentlich Fest an seinem traditionell verordneten Datum!
So Geschehen gestern, während des Besuches meiner Cousine, Ehemann und ihren 3 Kids; 6 Jahre, 3 Jahre und ein Baby von wenigen Monaten.
Es war echt Leben in der Bude.
Das meine ich absolut positiv. Nicht nervig oder übertrieben, sondern einfach live-action vom feinsten.

Erstmal haben wir Donuts und Torte schnabuliert.
Danach ging es zur Bescherung von Kids, Ehemann und Cousine ins Wohnzimmer.
Die zwei älteren sagten brav Gedichte auf und sangen zusammen: „Ihr Kinderlein kommet“. Was den Rest der Familie zum Einstimmen bewegte. Was ich so - aus innbrünstigen Leidenschaft - seit Jahren nicht mehr erlebt habe.
Ne echt tolle Familiäre-Atmosphäre war das.
Beim Geschenke auspacken die kleinen zu beobachten wie sie die Geschenke aufreißen und sich freuen und fragen, ob sie noch ein Plätzchen dürfen, unbezahlbar.
Selbst meiner Cousine zuzusehen wie sie sich über das Weihnachtsgeschenk freute und hermachte war ein unfassbaren spaß.

Es waren Zweineinhalb wunderbare Stunden, die nach Wiederholung schreien, dass vielleicht auch Mal wieder ohne auf einen Besuchsgrund zu warten?

 

Heute hats mich neben einen sehr kurzen Abstecher in den Alltag nochmals in die Wormser Innenstadt verschlagen.

Schon die Busfahrt hat mir außerordentlich spaß gemacht.
Hatte ich doch die letzten Sitzreihen für mich, kuschelte mich wie immer in die vorletzte, zückte mein Buch: „Weihnachtslied“. Ließ mich einfach von der „Schwestern-Geschichte“ berieseln.
 
Auch das Wetter sagte mir zu. Sonnenschein! Kalt! - Wintergefühl!!
Man hat richtig Lust durch die Geschäfte zu wandern und sie zu erkunden.

Durch den Roman: „Und Doch fallen wir Glücklich“ habe ich ein tolles Indonesisches Wort kennengelernt: „Begadang“ – Was bedeutet: „Die ganze Nacht über wach bleiben und reden“. Absolutes Zauberwort! „Begadang“!

Ich hätte das auch gut und gern noch einige Stunden fortsetzen können, hatte aber versprochen in der Onlinewelt ab 17 Uhr 30 zur Verfügung zu stehen.

Lust zu Leben habe ich ja immer!  
Momentan jedoch reißt mich das Leben mit all seinen Möglichkeiten einfach nur grandios mit.
Ich habe so im Gefühl, das ich diesen Facettenreichtum noch lange nicht, nicht Mal annähernd bisher ausgeschöpft habe?!
Die Besten Stunden, Monaten und Jahre mir wirklich erst noch bevorstehen, weil ich jetzt in meinen frühen 40ern erst so langsam verstehe wie fantastisch DAS GANZE eigentlich ist.

30.12.19 21:11

Letzte Einträge: „ … weiterhin viel über Korona“, "Scheiß-Virus", „Austausch“, "Freundschaften über das Smartphone", „Aufmerksamkeit“

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (31.12.19 08:49)
Das klingt wirklich gut und positiv

Interpretationen sind möglich, weder beabsichtigt noch gewollt, aber jeder erkennt in meinen Texten anderes...

Alles Gute für 2020

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung