„Von außen und innen euphorisch gewärmt“

Zeit: 13 Uhr 17

Ort: Adenauerring, Worms

Ich glaube, ich gebe eine etwas wunderliche Figur ab. Ich sitze alleine im Adenauerring, die Sonne scheint, wir haben 5C° und ich genieße diesen Moment Unendlich.

Die Sonne wärmt mich. Das Gefühl, das ich meinen Geldbeutel mit allen Dokumenten wiederhabe unbeschreiblich. 
Einziger Verlust, 10 Euro Bargeld, diese sind zu verschmerzen.
Im Bus-Kundenservice konnte ich das Verlustobjekt in Empfang nehmen. Nachdem ich den Inhalt der Geldbörse genauer beschreiben konnte.
Ich bin so erleichtert, das mir durch die Rückgabe sämtliche Behördengänge zwecks Beantragung neuer Dokumente (Ausweis, Gesundheitskarte, etc.) erspart bleibt.

 

Ich entwickle eine Leidenschaft für das Podcast- und Musikhören über das Smartphone.
Vor acht Wochen hätte ich ein Smartphone kaum freiwillig in die eigenen Hände genommen. – Auch ich kann (und will mich vielleicht?) den technischen Fortschritt nicht verschließen.

 

Ich spüre in mir Leidenschaft.
Habe Lust auf Sonne und Beste Taten. Vielleicht sogar auf neue Wegbegleiter?
Ein Gedanke voller Euphorie und eine Zuversicht jeden Stolperstein zukünftig zu übersteigen.

 

Ich sitz hier entspannt, die Sonne wärmt mich von außen und Alles Gute ganz tief im Inneren.

8.2.20 02:59

Letzte Einträge: „ … weiterhin viel über Korona“, "Scheiß-Virus", „Austausch“, "Freundschaften über das Smartphone", „Aufmerksamkeit“

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung