"Geburtstagslauschen"

In den vergangenen Tagen wurde ich ein Lebensjahr älter.
Hoffentlich bin ich nicht nur älter geworden, sondern habe auch gleich ein Stückchen Weisheit hinzugewonnen?

Im Vorfeld bauten Vater, ich und Bruder das große Zelt auf.
Das wir – gefühlt - in einer atemberaubenden Geschwindigkeit auf der Rasenfläche aufstellten.
Eigentlich mag ich solche arbeiten nicht, langweile mich fürchterlich dabei. Diesmal jedoch nicht, es war eine flottes arbeiten, offenbar wusste jeder genau was er zu tun hatte? – Erstaunlicherweise sogar ich.

Wir bauten im Anschluss Vaters Grillinsel auf. Dass wird sich wohl Vater nie nehmen lassen, selbst hinter Grill zu stehen?!
Die Grillinsel ist natürlich nicht wirklich eine Insel, Vielmehr ein von Biergarnituren abgesperrter Bereich. In dessen Mitte der Grill steht. Da es in unserer Familie noch zahlreiche kleine Kinder gibt, die wir keiner unnötigen Gefahr aussetzen wollen.

Im Anschluss bauten wir zusammenklappbare Tische und Bänke auf.
Die Eltern für relativ kleines Geld. Im Sonderangebot, erstanden hatten.
Die sich robuster wie erwartet und für unsere Verhältnisse als völlig ausreichend erwiesen. Dann wurden die Stühle aus dem Keller hochgeschleift, die Kissen auf diese ausgelegt, festgebunden - damit die Sitzunterlagen nicht bei Wind davonfliegen - dass der Hintern sanft ruhte.


Der Geburtstag war ein durchaus gemochtes Stelldichein unserer Familie.
Darunter – das verblüffte mich – Mamas Cousine, die an meinen Geburtstagsfeiern bestimmt 25 Jahre freiwillig ferngeblieben war.

Ich freute mich besonders über ein Geschwistertrio bestehend aus Lieblingscousine und Cousin mit ihren jeweiligen Familien und der jüngsten Schwester - die andere Lieblingscousine – die gerade auf der Ziellinie ist, ihren Dr. zu machen – mit ihrem Freund.
Was mir nicht gefiel, dass meine Cousine – die u.a. für ihre Art wie sie ihre Kinder mit ihrem Mann zusammen erzieht, von uns allen geliebt und geschätzt wird - erzählte, sie fände keine Zeit mehr für ihr Hobbys.
Wenn doch, dann meist nachts. Dann käme sie auch Mal dazu sich mal an ihrer Nähmaschine zu widmen. Den Sport, in ihrer Gruppe, der ihr so wichtig war, hat sie an den berühmt berüchtigten Nagel gehängt. – Ich habe ihre Worte mit Entsetzen vernommen.



Mama wird von den Kids geliebt, wissen die kleinen doch - ausnahmslos Alle - dass sie sich immer Zeit nimmt, um Spielsachen für die Kinder herauszusuchen. So dass keine Langweile aufkommt, wenn die Erwachsenen im Zelt über Gott und die Welt schwadronieren.
Außerdem gab es da noch Bruderherz, der sich ausreichend Zeit nahm - bei der Hitze - mit den Kids zu kicken. Das Lachen, grölen und freudige rufen der Kids hat man bestimmt über Straßen hinweggehört.

Bei Kuchen, Steaks, Würstchen - und damit das ganze besser rutscht gab es zum Nachtisch Eis - saßen wir bis in die Abendstunden hinein zusammen.
Der befürchtete Regen blieb zu unserer Erleichterung aus.
Bei 26 C° und einem gängig warmen Wind ließ es sich äußerst angenehm feiern.

 

Was ich aus diesem Geburtstag mitnehme?
Das es mir ein wenig an Kontakt zu meinen Lieblingscousinen, Cousin deren Freunden und Familien mangelt. Das muss sich wieder ändern!
Wir sehen uns teilweise 3,4 Monate manchmal nicht. - Wenn dann, an Geburtstagen. … dann weiß keiner so recht, geschickt auf den anderen zuzugehen. Man verliert sich in Floskeln und Wettergerede.
Früher bildeten meine Cousinen und Cousins eine eigene kleine Welt für mich, ich hätte mich ohne mit der Wimper zu zucken für SIE überrollen lassen.


Ansonsten steht mein Plan:
Weiterentwicklung vorantreiben, zum Sport zurückkehren, Familie und das Leben noch mehr lieben! … und hoffentlich, Menschen wie K. in meinem Leben halten und für neue Menschen wieder etwas empfänglicher sein!



Guten Morgen! – Wer immer ihr auch seid?!

28.7.20 06:27

Letzte Einträge: „Glück aus den Achselhöhlen“, „Typisch Horst“, "Regenschauerkapitel", "Gedankenfrisch am Küchentisch", „Hasenflugs phantastische Mietgedanken“

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (28.7.20 07:01)
Wow, das klingt ja wirklich nach einer gelungenen Party und es freut mich sehr für dich, dass du so fein gefeiert wurdest.
Möge das neue Lebensjahr dir all das bringen, was du dir vorgenommen hast, und noch viel mehr Gutes.

Liebe Nachträglich-fast-mitfeier-Grüße von der

"Rex-Mama"


(28.7.20 08:08)
herzliche geburtstagsglückwünsche nachträglich....


fm


Sparköchin / Website (29.7.20 10:51)
Lieber lifeminder,
ich erneuere hiermit meine Geburtstagswünsche! Das muss eine richtig schöne Feier gewesen sein. Gestaunt habe ich über die Größe deiner Familie - wenn wir alle wären (was wir nie sind), wären es glaube ich sechs, aber meistens feiern wir "nur" zu viert.
Was weniger Arbeit macht, aber natürlich auch weniger lustig ist.

Da hast du viele schöne Erinnerungen zu bewahren - fein ist das!

Herzliche Grüße
von der Sparköchin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung