"Regenschauerkapitel"

Ein kräftiger Regenschauer bei offenem Fenster, schützt, wie ich merke, nicht vor Mückenstichen. Dennoch bleibt das Fenster auf. Sonst schwitze ich mich hier im Schlafzimmer noch zu Tode. Mir läuft der Schweiß aus jeder Pore und Ritze. Meiner Meinung ist es nicht schwülwarm, sondern einfach nur drückend heiß.
Ich liebe das Rauschen, das trotz Podcast auf den Ohren an mich herangetragen wird.


Tagebuchschreiben fällt mir seit Wochen unsagbar schwer, das Blogschreiben dafür umso leichter. Ich hatte das Gefühl, früher war es genau andersherum?


Nach Monaten des sportlichen Frustes bin ich endlich wieder frei.              Kann meine Gedanken auf meine anderen Gruppen bzw. den Neuaufbau der Abgangsgruppe richten.

Ich hatte mich breitschlagen lassen – Anstandshalber - am Abschlussfest dieser Sportgruppe Teilzunehmen. Anfangs war ich schon störrisch. Verneinte meine Teilnahme nahezu täglich.

Ein Fest das eigentlich nachdem Entwicklungsstandpunkt erst in rund zwei Jahren hätte stattfinden sollen. Wenn überhaupt!
Insgesamt war der Teamabschluss zugegeben einigermaßen nett.

Wir saßen draußen. Auf Bierzeltgarnituren. Aßen Pizza.
Es kam das ein oder andere halbherzige Gespräch zustande.
Dennoch war ich unendlich froh, um punkt 21 Uhr 42, dieses Kapitel für immer schließen zu können.

Zuviel Frust hatte sich in mir an- und aufgestaut über die zurückliegenden Monate. Um überhaupt in Nostalgie zu verfallen oder eine Träne verdrücken zu können.
Wie kann es sein, dass man das Miteinanderspielen verneint, wenn neue Trainingsteilnehmer zur Mannschaft dazustoßen sollen?
Man behauptet dümmlich, die Mannschaft wäre einfach nun zu schwach, könne definitiv nicht mehr an Erfolge der Vorsaison anknüpfen.
Ich verstehe es nicht! … und merke, gerade beim Schreiben, ich bin doch noch nicht darüber hinweg!


Ich liebe Interviews.
Sie anzuhören, Informationen und Lebensgeschichten von Menschen aufzunehmen, macht mir Freude.
Stundenlang, ob von Promis oder von „Normalos“ mehr zu erfahren, begeistert mich schwer und immer, immer mehr.
Vor allem wenn man das Gefühl hat, da kommt was Ehrliches herüber. Im Besten Sinne fühlt man beim Anhören/ansehen etwas dabei.
Sowohl vom Fragensteller- wie auch vom Fragen-Beantworter.
Ich schmunzele, wenn der Interviewer die Fragen stellt, die mir auch eingefallen wären oder staune dementsprechend darüber, wenn ihm Fragen einfallen, die total Genial sind, mir niemals aus dem Mund gepurzelt wären. Ab und an ärgere ich mich, das hörbar ausweichend geantwortet, die entscheidenden Fragen – Meiner Meinung nach – nicht gestellt worden sind.

Mit etwas Glück nimmt man tatsächlich die beteiligten Menschen später anders wahr als noch zu Beginn des Interviews.

 

Guten Morgen! – Wer immer ihr auch seid?!

22.8.20 05:56

Letzte Einträge: "Heiter bis unterhaltsam", "Vom Raus & Vom Aus", "Ungemütlich", "Erfolgreich vermurksen", „Erwachsensein?! – Nein!???“

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" / Website (22.8.20 06:22)
Guten Morgen,

hast du kein Fliegengitter am Fenster und bietest den Mücken dann womöglich auch noch eine Lichtquelle an?
Bei uns ist die Temperatur immerhin inzwischen unter die 30°-Marke gefallen, aber die Luftfeuchtigkeit ist so hoch, dass man schon vom Nichtstun klebt - vielleicht sollten wir im Winter daran zurückdenken, wenn wir uns dann über die Kälte beklagen?

Du schreibst also neben dem Blog auch noch ein Tagebuch?
Respekt vor so viel Schreibenergie!
Sportlich scheint es inkl. Partys wieder zu laufen, als gäbe es kein Corona?
Schade, wenn es dann trotzdem Dinge gibt, die auf die Stimmung drücken. Irgendwie scheint es mir beim Sport allgemein inzwischen immer mehr um das Drumherum zu gehen statt um die reine Freude am gemeinsamen Sich-Bewegen.

Liebe Auch-weiterhin-viel-Spaß-an-Podcasts-wünsche-Grüße von der

"Rex-Mama"


Sparköchin / Website (22.8.20 10:35)
Hallo lieber lifeminder,

gut, dass die Sache mit der Abgangsgruppe offiziell abgeschlossen ist. Mit der Zeit wirst du immer seltener dran denken, und mit zunehmender Distanz wirds immer einfacher.
Das wünsche ich dir, und ein schönes Wochenende - ohne zusätzliche Gelsenstiche - auch!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung