„Was ich mit Will Smith Gemeinsam habe“

Eigentlich sollte ich ja jubeln, ich habe tatsächlich etwas gemeinsam mit Megastar „Will Smith“. Aber eigentlich besteht kein Grund um über unserer Gemeinsamkeit zu triumphieren!
Wir befinden uns beide lediglich in der schlechtesten körperlichen Form unseres Lebens.

Schauspieler „Will Smith“ bekam wie er dies freimütig bekannte, 64 000 Kommentare. 99 % von diesen Kommentaren waren laut der Presse positiv. – Hut ab vor so einer Community.
😊

Ich freue mich natürlich über jeden einzelnen Kommentar, der sich unter meinen Blogeintrag verirrt oder bewusst gesetzt wurde.
Die sind mir mindestens genauso viel wie „Smiths“ 64 000 Kommis wert.


Vom Familiengrillen blieb einiges übrig.
So, dass wir heute als Familie die Reste verputzten. Lediglich mit Pommes Frites änderte sich die Beilage zu den Steaks und Bratwürsten.

Wir gut können eigentlich Pommes schmecken?
In diesem Jahr trafen noch keine auf meine Geschmacksnerven. Ich dachte mehrere Minuten, während ich die heißen Pommes zerkaute und schluckte, so muss das Paradies schmecken. – Wann mich zuletzt Pommes richtig glücklich machten, vielleicht zu Schulzeiten?

Ich las einen Blog in der eine Braut sehr niedergeschlagen über ihre bevorstehende kirchliche Hochzeit berichtete.
Bereits im letzten Jahr heiratete sie unter Auflagen standesamtlich.

Es stimmte sie lesbar traurig, dass sie wahrscheinlich nicht im Juni so kirchlich heiraten und feiern kann wie sie das gerne möchte. … und wenn, dann wohl nur wieder unter Auflagen.
Sie überlegt ihren Familien und Freunden von weiter weg einen Livestream zur Verfügung zu stellen.

Die Braut möchte verständlicherweise doch nur ein bisschen vom großen Hochzeitsfeeling. – Das kann man so gut verstehen. Ich fühlte da sofort mit.

Apropos Hochzeiten, ich hätte auch nichts dagegen Mal wieder eine mit allem drum und dran zu fotografieren.

Aus Gründen steht mir heute kurzfristig ein Alltagsfreier Dienstag bevor.
Was ich tun werde? – Vater zu einem Arzttermin begleiten. Energietanken. Einen Abstecher mir in meine Lieblingsbuchhandlung gönnen. Abends wohl ein Blick in die Halbfinalrückspiele der Champions-League.



„Guten Morgen! – Wer immer Ihr auch seid?“

4.5.21 05:54

Letzte Einträge: „Rivale der Verschlafenheit“, „Freitag, Samstag, Mirjam“, „Etappenblog“, „Verstellbare Kontakte“, „Mein Lieber Scholli!“, „Austausch“

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" (4.5.21 08:35)
Tja, was soll man zu dieser Gemeinsamkeit sagen, lieber lifeminder?

Ich hätte ja gern gesehen, worin die positiven Zuschriften für Will Smith bestanden - aus Schulterklopfen und weiter so?

Hattest du selbst nicht kürzlich angedacht, bewegungsmäßig wieder etwas aktiver zu werden?

Pommes, hmmmm, da hätte ich auch mal wieder Lust drauf.
Waren das selbstgemachte oder warum waren sie so besonders lecker?

Mit Hochzeiten ist es im Moment echt schwierig. In meinem Bekanntenkreis fanden innerhalb des letzten Jahres auch mehrere statt und mir ist es bis jetzt rätselhaft, warum man diese nicht einfach verschob, denn alle waren schon sehr lange mit ihren Partnern zusammen, ziehen aber vor, ausgrechnet jetzt den Trauschein meinen haben zu müssen, und jammern dann dementsprechend.

Na ja, jeder halt so, wie er meint, und ich schätze, spätestens im nächsten Jahr wirst du wieder genügend solcher Anlässe fotografieren können. ;-)

Hat dein Vater den nächsten Lasertermin heute?
Dann wünsche ich ihm alles Gute dafür und dir einen schönen Tag!

Liebe Muntermacher-Grüße von der

"Rex-Mama"


lifeminder (4.5.21 14:02)
Hallo, Liebe "Rex-Mama!"

Man hat "Will Smith" zu seiner Ehrlichkeit gratuliert. Ihm gesagt: "Mit 52 dürfe man ein Bäuchlein haben". Das er trotz allem ein großartiger Typ wäre.

Es ist ja jetzt nicht so, das man mich rollen könnte, aber ich bin trotzdem Meilenweit von meiner Bestform entfernt.

Nein, keine selbstgemachten, ich glaube es lag daran, das ich sie nun ewig nicht auf dem Teller hatte.

Genau, ich wollte Vater begleiten zu einer Augenkontrolle begleiten, er sollte Tropfen bekommen. - Der Termin wurde allerdings nun verschoben.

Ich hoffe sehr, das nächstes Jahr ich wieder Hochzeiten fotografieren darf


HS (4.5.21 17:39)
Bist du denn schon 52, lieber lifeminder? Mit 52 darf man ein Bäuchlein haben, oder???

Bestimmt darfst du nächstes Jahr wieder Hochzeiten fotografieren! Mein Schwiegersohn (Veranstaltungstechniker) hat in der vergangenen Woche schon zwei Buchungen erhalten. Ab September soll es wieder Konzerte geben. Seien wir also optimistisch...

Lieben Gruß, Hermine


lifeminder (4.5.21 18:00)
Hallo, Liebe HS!

Nein ich bin 10 Jahre jünger. Deshalb hat das Bäuchlein eigentlich noch Zeit

Ja, Bitte! - Lass uns optimistisch sein.


"Rex-Mama" (4.5.21 18:16)
Jetzt kam das mit Will Smith eben im TV - das bezog sich ja offenbar echt nur auf sein Mini-Bäuchlein, während ich dachte, es ging um seine Fitness.

Von daher ... absolute Entwarnung, denn nobody is perfect.


Sparköchin (4.5.21 20:31)
Servus lieber lifeminder,

das wird schon wieder mit der Fitness. Meine ist grundsätzlich gut wie zuletzt vor Jahren, was sich sehr gut anfühlt. Hoffentlich hält dieser Zustand lange an!

Von Will Smith und Frau Turbea, wenn ich mich richtig erinnere, habe ich auch gelesen. Es geht den Promis halt nicht anders als uns Normalsterblichen. Das hat auch was Beruhigendes.

Ich hoffe du hast deinen freien Dienstag gut verbracht!

Lieben Gruß!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung