„Mit Ungeduld ins neue Lebensjahr“

Nun stehe ich fest im neuen Lebensjahr!

Was ich abstellen muss im kommenden Lebensjahr meine derzeitige Ungeduld gegenüber aller Personen.  Diese Ungeduld schleppe ich seit Wochen mit mir herum.

Ich bin am Arbeiten, lesen, mache irgendetwas konzentriert, schaue einen Film, höre ein Podcast und mich spricht jemand an, ich wünsche die Person zu oft und zu schnell direkt in die Sahara.

Egal wann! Egal wo!
Ich möchte dann auf der Stelle meine Ruhe.

So bin ich eigentlich nicht!

Normal finde ich eine innere Stopptaste. Halte meine Tätigkeit an. Höre mir normalerweise ((wenn auch nicht immer) gerne) an was die Person möchte. Nur zurzeit eben nicht! … das ist das Problem!

Derzeit machts dann, wenn der vermeidliche Störenfried mir sein Anliegen näher bringen möchte in meinem Kopf nur; bla, bla, bla, bla.

Der Geburtstag an sich verlief ruhig.
Schon vor Wochen entschied ich mich dafür meiner Verwandtschaft nicht die Möglichkeit einzuräumen mich persönlich hochleben zu lassen.
Stattdessen lieber als Übungsleiter in der Halle zu stehen.
 In diesem Jahr wirklich nur mit der engsten Familie bei Kuchen und Grillen Zeit zu verbringen.

Das ist kein Dauerzustand!
Dennoch fühlte sich dieser Geburtstag in diesem Jahr ideal an.


Für einen kleinen Eurobetrag entstand ich das Buch: „Jene Nacht ist unser Schatten“ von „Amy Giles“.
Darin geht es um eine junge Frau und einen jungen Mann die damit klarkommen müssen, dass ihre Brüder und Freunde bei einem Amoklauf in einem Kino erschossen wurden. Sie jedoch durch glückliche Umstände verschont blieben. – Der Erzählton, die Protagonisten und sämtliche Beobachtungen wirken trotz des heiklen Themas extreme frisch.


„Guten Tag! – Wer immer Ihr auch seid?!“

30.7.21 13:16

Letzte Einträge: „Rivale der Verschlafenheit“, „Freitag, Samstag, Mirjam“, „Etappenblog“, „Verstellbare Kontakte“, „Mein Lieber Scholli!“, „Austausch“

bisher 12 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" (30.7.21 19:53)
Hallo lieber lifeminder,

also wenn ich mich auf irgendetwas zu konzentrieren versuche und dann ständig von der Seite angequatscht werde, dann kann ich auch ziemlich genervt ragieren.
Wer würde das auch nicht?

Hast du sonst also jeden deiner Geburtstage stets auch mit der erweiterten Familie gefeiert?
Na, das wird dann sicher auch wieder so werden, wenn Corona erst mal Schnee von gestern ist.
Oder war etwas anderes der Auslöser, dass es in diesem Jahr etwas anders lief?

Liebe Und-schon-ist-wieder-Wochenende-Grüße von der

"Rex-Mama"


Sparköchin (30.7.21 21:39)
Geburtstag nur mit der engsten Familie hört sich ganz wunderbar für mich an
Dass du an deinem Ehrentag als Übungsleiter arbeitest, ist dir hoch anzurechnen. Bin schon gespannt, was du uns über dein neues Buch berichtest!
Lieben Gruß


(30.7.21 23:31)
... Was ein Interessanter Blog ...

Da stell ich mir doch gleich die Frage... gehöre ich zum Team # bla bla bla oder doch eher zum Team # Störenfried ... vielleicht auch zum Team # Nervensäge ...
Tja, vielleicht sollte ich zum nerven mit meinem bla bla bla lieber in die Sahara gehen und da die Sterne putzen oder den Sand sieben ... egal was ....
Nur nicht weiterhin nerven ...!!!



lifeminder (31.7.21 01:34)
@ "Rex-Mama!"
Normalerweise mit wenigen Ausnahmen feiere ich meinen Geburtstag mit der Verwandtschaft, Cousinen, Cousins, Onkels, Tanten ...

Nein, das hatte in diesem Jahr einfach den Grund, dass es mich mehr in die Halle zog und meine Lust auf Verwandtschaft begrenzt war.

@Sparköchin; Das Buch geht sich gut an, was am Erzählton liegt, ich werde berichte. Das ist schon manchmal mit Arbeit verbunden , aber da es ein Hobby ist, was ich sehr liebe, darf man auch nicht klagen 😊


@ Liebe Freundin, ich kann mir auch hier etwas Negatives herauslesen, wenn ich das möchte, das überhaupt nicht zutrifft.


Liebe Grüße und Danke für die lieben und aufschlussreichen Kommentare


"Rex-Mama" (31.7.21 05:16)
Hihi, da hammers ja schon wieder, wovon wir die Tage sprachen.
Manche scheinen die Befriedigung dringend zu benötigen, die sie empfinden, indem sie anderen völlig ohne Grund mal eben eine vor den Latz knallen, und das selbstverständlich anonym.
Aber immerhin schön, wenn er/sie sich die Antwort im Grunde schon selber gibt.

Schön übrigens, dass eure Familie so eng miteinander ist, wobei ich aber doch ziemlich froh bin, dass Geburtstage bei uns weitgehend nur mit der Kernfamilie begangen wurden, denn sonst hätte ich ja fast jede Woche ein Geschenk kaufen und irgendwo zum Kaffeetrinken antanzen müssen.


lifeminder (31.7.21 07:17)
Hallo, Liebe "Rex-Mama!"

Das kannst du nicht wissen, aber sofern ich mich nicht arg täusche, war das eine arg nette Person.

Das ändert nichts an meiner Verwunderung, aber sei dir sicher, die hat das nicht böse gemeint.


Habe einen wunderbaren Samstag.


K. (31.7.21 07:20)
Guten Morgen ...
Nur noch mal ganz kurz ...
Ich muß keinem was anonym vor den Latz knallen, ich hab einfach mein K. vergessen.... zumal ich genau weiß, dass Lifeminder weiß wer es geschrieben hat ....
Auch benötige ich sicherlich nicht die "dringend benötigte Befriedigung" durch das Kommentieren eines Blogs ...
Nee nee nee....
Ich habe es wirklich so gemeint wie ich es schrieb ... denn da war nur mein persönliches Empfinden ...
Sonst nichts ...!

Schönen Tag allerseits ...


"Rex-Mama" (31.7.21 08:10)
Ups, liebe K., bitte nicht böse sein, ich hielt das für jemand ganz Fremden, der sich auf den ganzen Blog und nicht nur diesen einen Eintrag bezog und einfach mal Dampf ablassen wollte.

Sorry, wusste nicht, dass du es warst und es um etwas Persönliches ging.


(31.7.21 10:05)
herzliche geburtstagswünsche von findemich


Waffelmann (31.7.21 15:32)
Hi Lifeminder!

Gut das die K. nur ihr K. vergessen hatte und wirklich die K. ist.

Bei Myblog treibt sich nämlich ein Psychopath herum der alle terrorisiert deren Meinung ihm nicht passt.
kreadream.myblog.de ist eines seiner Fake-Blogs.
Durch eine Freundesanfrage kam er an meine Blog-Mailadresse und attackiert die Mailanschrift jetzt seit Wochen. Daran wird er sich aber die Zähne ausbeißen.

Früher nannte er sich PP (Prinz Prospero) und hatte den Blog dunkelpoet.myblog.de. Den hat er mittlerweile gelöscht und betreibt wenn ich's richtig sehe diverse Fake-Blogs.

Deshalb gibt es den Waffelmann-Blog auch nicht mehr. Einfach nur kommentieren geht ja auch.

Schönes Wochenende und herzliche Grüße!


Sparköchin (31.7.21 20:45)
Genieße auf jeden Fall dein Wohenende!
Lieben Gruß von der Sparköchin,


lifeminder (1.8.21 05:47)
Hallo, ihr Alle! - Einmal mehr ein großes Dankeschön an Euch!

Waffelmann, ich bedauere es sehr, das es deinen Blog nicht mehr gibt. - Ich habe da vieles mitgenommen und seitdem viel offenere Augen im Internet für die kleinen feinen Dinge.


K. findemich, "Sparköchin","Rex-Mama" ihr gehört zum Leben dazu.


Liebe Blog- und Meinungsgrüße
Vom lifeminder

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung